Ausschreibung der Kurzfristkomponente Verlustenergie für das Jahr 2021

Die Rheinische NETZGesellschaft mbH wird im Jahr 2021 die Energiemenge zur Deckung der Kurzfristkomponente an Verlustenergie entsprechend der Festlegung der Bundesnetzagentur (BK6-08-006) vom 21.10.2008 beschaffen.
 
Der genaue Termin für die Ausschreibung der Kurzfristkomponente Verlustenergie wird kurzfristig (mit mindestens sechs Stunden Vorlaufzeit) an dieser Stelle bekannt geben.
 
Ausschreibungstermin: XX.YY.2020
 
Die notwendigen Unterlagen für die Teilnahme können hier heruntergeladen werden. Für die Angebotsabgabe sind die hier veröffentlichten Formblätter zu verwenden.
 

Teilnahmevoraussetzung

Teilnahmevoraussetzung an der Ausschreibung ist das Führen eines (Unter-) Bilanzkreises in der Amprion-Regelzone bzw. die Zuordnungsermächtigung eines Bilanzkreisverantwortlichen.

Hinweis: Die Rheinische NETZGesellschaft mbH behält sich vor, alle hier veröffentlichten Informationen jederzeit zu aktualisieren. Die letzte Aktualisierung erfolgte am 13.11.2020
 
Ergebnis der Ausschreibung:  X,XX Euro
 
 
2020 © Rheinische NETZGesellschaft - Alle Rechte vorbehalten