Gesonderte Netzentgelte

Die Rheinische NETZGesellschaft mbH kann im Einzelfall zur Vermeidung eines Direktleitungsbaus ein Sonderentgelt gemäß § 20 Abs. 2 GasNEV berechnen. Die Berechnung erfolgt gemäß dem Leitfaden der BNetzA zur Ermittlung von Sonderentgelten nach § 20 Abs. 2 GasNEV (Stand 06/2012) und der Klarstellung zum Leitfaden nach § 20 Abs. 2 GasNEV (Stand 07/2016) und ausschließlich auf Antrag.

Übersicht ab dem 01.01.2018 gültigen Sonderentgelte

Netzkunde Adresse Zählpunkt Sonderentgelt pro Jahr (Gesamtentgelt resultierend aus Bau, Betrieb und vorgelagertes Netz)
EVL GmbH Olof-Palme-Straße 5,
Leverkusen
DE7010725137120000000000000038841 174.456,68
EVL GmbH Okerstraße 28,
Leverkusen
DE7002535137100000000000001006427 79.313,65
 
Entgelte zzgl. Konzessionsabgabe und Umsatzsteuer sowie der Entgelte für Messung und Messstellenbetrieb.
 
Weitere Informationen finden Sie im oben genannten Leitfaden auf www.bundesnetzagentur.de unter Unternehmen - Netzentgelte - Gas.
2018 © Rheinische NETZGesellschaft - Alle Rechte vorbehalten