Rheinische NETZGesellschaft > Strom > Netzentgelte > individuelle Netzentgelte Netz

§ 19 StromNEV

Die individuellen Netzentgelte sind auf dem Preisblatt für dieses Netzgebiet veröffentlicht.

§ 19 Abs. 2 Satz 1 StromNEV

 
Die Rheinische NETZGesellschaft mbH berechnet die individuellen Netzentgelte nach § 19 Abs. 2 Satz 1 nach der Festlegung hinsichtlich der sachgerechten Ermittlung individueller Entgelte nach § 29 Abs. 1 und Abs. 2 Satz 1 ENWG i.V.m. § 19 Abs. 2 StromNEV und § 30 Abs. 2 Nummer 7 StromNEV in der Fassung des Art. 2 der Verordnung zur Änderung von Verordnungen auf dem Gebiet des Energiewirtschaftsrechts vom 14.08.2013 (BGBl. I S. 3250) mit Wirkung ab dem 01.01.2014.
 

§ 19 Abs. 2 Satz 2 StromNEV

 
Die Rheinische NETZGesellschaft mbH berechnet die individuellen Netzentgelte nach § 19 Abs. 2 Satz 2 nach der Festlegung hinsichtlich der sachgerechten Ermittlung individueller Entgelte nach § 29 Abs. 1 und Abs. 2 Satz 1 ENWG i.V.m. § 19 Abs. 2 StromNEV und § 30 Abs. 2 Nummer 7 StromNEV in der Fassung des Art. 2 der Verordnung zur Änderung von Verordnungen auf dem Gebiet des Energiewirtschaftrechts vom 14.08.2013 (BGBl. I S. 3250) mit Wirkung ab dem 01.01.2014 [Az.: BK4-13-739]. 
 
 

§ 19 Abs. 3 StromNEV

 
Die Rheinische NETZGesellschaft mbH ermittelt die Entgelte für singulär genutzte Betriebsmittel je Lieferstelle, sofern bei sämtlichen Betriebsmitteln in einer Netz- oder Umspannebene eine ausschließliche Nutzung durch den Netznutzer gegeben ist. Das Entgelt berechnet sich dann aus den individuell zurechenbaren Kosten. Diese Kosten orientieren sich gemäß § 4 StromNEV an den relevanten Parametern (wie Anzahl genutzter Betriebsmittel, Kabellänge, Arbeit, Leistung etc.). Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktadresse: info@rng.de.
 
2018 © Rheinische NETZGesellschaft - Alle Rechte vorbehalten